☰ Menu

Trauerliteratur kann Beistand und Hilfe leisten

 

In der Zeit der Trauer sind es vor allem der Beistand und die Unterstützung von Freunden und Familie, die dabei helfen, die Situation zu meistern und Stück für Stück wieder in den Alltag zurückzukehren. Diese Stützen können allerdings aus den verschiedensten Gründen fehlen oder auch einfach nicht ausreichen. Wenn das der Fall sein sollte, finden Sie möglicherweise wertvollen Rat in den Werken der Trauerliteratur, über die wir Ihnen hier zumindest einen kleinen Überblick geben möchten.

Der Tod eines geliebten Menschen – oder als unser aller unausweichliche Bestimmung – hat die Schaffenskraft der größten Dichter schon immer in besonderer Weise herausgefordert. “Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur – doch mit dem Tod der anderen muss man leben.“ Das eindringliche “Memento“ Mascha Kalekos bringt auf den Punkt, was viele Menschen im Moment des unumkehrbaren Abschieds empfinden mögen – und unterstreicht gleichzeitig die Kraft gebenden Impulse der Trauerliteratur. Wir möchten Ihnen hier jedoch nicht einzelne Gedichte oder Werke der Weltliteratur zum Thema Tod ans Herz legen. Sie wissen selbst am besten, was Ihnen wahrscheinlich zusagt, und finden im Internet oder im Buchhandel eine sehr große Auswahl entsprechender Sammlungen, die durchzuschauen meist bereits per se Trost spendet.

Trauerliteratur als Wegweiser zurück ins Alltagsleben

Stattdessen präsentieren wir Ihnen eine kleine Liste von eher am “Alltag der Trauer“ orientierten Ratgebern, die Ihnen helfen möchten, über den Verlust hinwegzukommen, ohne den Verstorbenen zu vergessen, und über diese Trauerarbeit in ein erfülltes Alltagsleben zurückzufinden. Psychologen, Therapeuten, Theologen und Trauerbegleiter berichten darin von ihren Gesprächen und Erfahrungen mit Trauernden – und kommen dabei durchweg zu dem Schluss, dass es überaus wichtig ist, der Trauer Raum zu geben, ohne sich von ihr überwältigen zu lassen.

Eine besonders harte Belastung haben die Angehörigen zu bewältigen, wenn jemand sich das Leben genommen hat. Auch dieser Situation widmet sich eines der Bücher aus der Liste und versucht, den Hinterbliebenen Trost und Rat zu spenden. Gleichfalls besonders schwierig dürfte es sein, Kindern den Tod naher Familienangehöriger und Freunde zu erklären. Wir halten diesen Punkt für derart wichtig, dass wir ihm eine eigene Unterseite widmen, doch hier in unserer Liste gibt es ebenfalls gleich mehrere Titel, die sich dem Thema “Kinder und der Tod“ auf sehr behutsame Weise annähern.

Nutzen Sie bei Ihrer Auswahl der Trauerliteratur die Inhaltsangaben und Bestellinformationen des Online-Buchhandels – und kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu!

 

 

Trauerliteratur für Kinder.

 

 

 

Die folgenden beiden Listen zum Download geben einen guten Überblick über sehr empfehlenswerte Titel: