☰ Menu

Abschied in Würde: der Abschiedsraum von Vogler in Wiesbaden

Vielen Menschen ist es ein sehr wichtiges Bedürfnis, sich von Verstorbenen als deren engste Angehörige auf individuelle Weise zu verabschieden. Gelegenheit dazu bietet ein speziell eingerichteter Abschiedsraum. In Wiesbaden stellt Ihnen Vogler Bestattungen in den hauseigenen Räumlichkeiten solche Bereiche zur Verfügung, um von einem Menschen, der Ihnen sehr viel bedeutet hat, in Würde, aber auch in Ruhe Abschied zu nehmen.

Während früher die meisten Menschen zu Hause verstorben sind, geschieht dies heutzutage zum größeren Teil in nahezu anonymen Umgebungen wie Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen oder Hospizen. Selbst wenn die Angehörigen in relativer Nähe wohnen, ist es fast immer unmöglich, dass sie rund um die Uhr vor Ort sind und vom Sterbenden in angemessener Weise Abschied nehmen können. Wenn dann die häufig schon erwartete Todesnachricht eintrifft, sind auf einen Schlag vielerlei Dinge gleichzeitig zu organisieren, und ein Augenblick der Ruhe und des einvernehmlichen Gedenkens rückt in noch weitere Ferne. Als Bestatter nehmen wir Ihnen deshalb einen Großteil der anstehenden Aufgaben ab – und stellen Ihnen, wenn es Ihrem Wunsch entspricht, auch einen Abschiedsraum in Wiesbaden zur Verfügung.

Nicht der einzige Abschiedsraum in Wiesbaden – aber ein optimal geeigneter

Wenn die Menschen in vergangenen Zeiten in den eigenen vier Wänden verstorben waren, wurden sie dort zumeist auch eine Zeit lang aufgebahrt, damit ihre Familie, aber auch Nachbarn und Freunde ihnen einen letzten Abschiedsgruß vermitteln konnten. Das ist im Übrigen auch heute noch möglich, in den meisten Bundesländern in einem Zeitraum bis zu 36 Stunden nach dem Ableben. Wenn diese Zeitspanne Ihnen zu kurz ist oder der Abschied daheim doch zu nahegeht, so können Sie eine Aufbahrung in anderer Umgebung in Erwägung ziehen, zum Beispiel …

  • in dafür vorgesehenen Räumen des Hospizes oder Pflegeheims, in dem Ihr Angehöriger verstorben ist
  • in entsprechenden Bereichen der für die Trauerfeier ausgewählten Trauerhalle
  • oder eben in einem vom zuständigen Bestatter bereitgestellten Abschiedsraum, den wir Ihnen in Wiesbaden anbieten.

Zudem ist Ihnen freigestellt, sich für eine geschlossene oder offene Aufbahrung zu entscheiden. Zu 90 Prozent nehmen die Menschen in Deutschland heute am geschlossenen Sarg Abschied – auch in Wiesbaden ist diese Quote ähnlich hoch. Doch gerade, wenn der Tod sehr plötzlich eingetreten ist, kann auch der Wunsch nach einem letzten Blick auf den Verstorbenen groß sein. Zögern Sie nicht, uns Ihre Vorstelllungen mitzuteilen, damit wir alles zeitnah in die Wege leiten können – auch, welchen Abschiedsraum in Wiesbaden Sie nutzen möchten und ob der Abschied am geschlossenen oder offenen Sarg erfolgen soll.